Kärcher WD 5 P Test + Umbau Bosch C35


Der Kärcher WD 5 P ist ein Werkstattsauger aus der HOME & GARDEN Serie. Trotzdem ist der Nass- und Trockensauger auch in einer Profi-Werkstatt gut aufgehoben. Im folgenden Artikel stellen wir dir den Staubsauger vor und zeigen dir, wie du ihn mit einer C35 Werkzeugmuffe ausstatten kannst. Damit lassen sich die meisten Geräte professionell absaugen.

Ausstattung und technische Daten des Kärcher WD 5 P

Der WD 5 P wird der Heimwerker-Serie von Kärcher zugeordnet. Trotzdem hat er eine Ausstattung, die oft nur bei Profigeräten zu finden ist.

Ausstattung des Kärcher WD 5P

Der Kärcher WD 5P ist ein Nass- und Trockensauger. Er kann also Schmutz und Wasser aufsaugen. Ein Schwimmschalter verhindert dabei, dass du zu viel Wasser einsaugen kannst. Wenn der Füllstand im Behälter zu hoch wird, schaltet der Werkstattsauger automatisch ab.

Weiteres technisches Feature ist die Einschaltautomatik. So kannst du ein Elektrowerkzeug direkt im Staubsauger einstecken. Wenn du dann das Gerät startest, schaltet der Sauger automatisch ein. Nachdem Ausschalten des Elektrowerkzeuges, läuft der Sauger noch ein paar Sekunden nach. So wird auch noch der letzte Staub eingesaugt. Vorher musst du lediglich rechts am Stellrad zwischen Betrieb mit/oder ohne Einschaltautomatik wählen.

Der Schwimmschalter am WD 5 P

Einstellbare Saugleistung und Blasfunktion an Board

Mit diesem Stellrad kannst du zudem in beiden Betriebsarten die Saugleistung einstellen. Auf der gegenüberliegenden Seite befindet sich ein Anschluss für den Schlauch. Dort kannst du den Saugschlauch einfach mit dem Bajonettverschluss einstecken.

Das ist dann die Blasfunktion des Kärcher WD 5 P. Damit lassen sich steinige Einfahrten oder Beete von Laub frei blasen. Die Kraft ist zwar ausreichend, aber nicht mit der eines Laubbläsers zu vergleichen.

Du kannst auch Staubsaugerbeutel für den Kärcher benutzen

Betreiben lässt sich der WD 5 P mit oder ohne Staubsaugerbeutel. Solltest du aber viel Schleifen, ist es ratsam einen Staubbeutel zu verwenden.

Zur weiteren Filterung, hat der Trockensauger aber auch einen Flachfilter, der sich im hinteren Teil befindet.

Vorteil gegenüber den oft verwendeten Patronenfilter ist, dass der Saugbehälter voll ausgenutzt werden kann. Außerdem passiert es bei Patronenfilter manchmal, dass sie “Abfallen” und dann im Saugbehälter liegen und nicht mehr die Luft filtern

Der Filter lässt sich zudem mit einer halbautomatischen Filterreinigung frei blasen. Dazu drückst du den grauen Knopf auf der Oberseite. Dadurch wird der Filter wieder frei und die Saugleistung ist danach voll vorhanden. Diese Funktion ist wichtig, wenn du Schleifmaschinen an den Werkstattsauger anschließen willst, da der Schleifstaub den Filter schnell zusetzt.

Zum Schleifen benötigst du eine Staubschutzmaske

Der Kärcher WD 5 P hat die Staubklasse L. Das heißt, dass er für die täglichen Arbeiten bei der Renovierung geeignet ist.

Für Schleifarbeiten von (Hart-)holz oder Metall sind eigentlich die teureren Staubsauger der Staubklasse M vorgeschrieben.

Zwar bleibt deine Werkstatt auch mit einem Sauger der Klasse L beim Schleifen optisch sauber. Aber der Feinstaub wird bei diesen Staubklassen nicht hundertprozentig gefiltert. Deshalb solltest du beim Schleifen zusätzlich noch eine Staubschutzmaske tragen.

Das Entleeren ist kinderleicht

Das Entleeren des Saugers erfolgt sehr intuitiv. Dafür drückst du einfach den Griff nach unten und nimmst die Motoreinheit ab. Danach kannst du den Schmutz oder das Wasser im unteren Teil einfach entleeren.

Technische Daten und Lieferumfang des Kärcher WD 5P

Lieferumfang
  • Saugschlauch, 2.2 m, 35 mm
  • Saugrohre, 2 Stück, 0.5 m, 35 mm
  • Nass-/Trockensaugdüse, umschaltbar mit 2 Gummi- und 2 Bürststreifen
  • Flachfaltenfilter, in herausnehmbarer Filterkassette
  • Fugendüse
  • Vliesfilterbeutel, 1 Stück
  • Adapter für den Anschluss von Elektrowerkzeugen
Technische Daten

Tatsächliche Saugleistung:  240 Watt
Energieverbrauch:  1100 Watt
Behältergröße:  25 l
Behältermaterial:  Kunststoff
Nennweite Zubehör:  35 mm
Stromart:  220 – 240 V/ 50 – 60 Hz
Gewicht ohne Zubehör:  8,5 kg

Abmessungen (L × B × H):  418 x 382 x 652 mm

Umbau des Kärcher WD auf Bosch C35

So gut der Kärcher WD 5P auch ist, einen kleinen Nachteil hat er. Die im Lieferumfang enthaltene Werkzeugmuffe zum Zuschneiden, ist nicht wirklich eine professionelle Lösung, da sie oft nicht in den Elektrowerkzeugen vernünftig hält.

Aber mit den passenden Ersatzteilen aus dem Kärcher und Bosch Sortiment, lässt sich die Werkzeugmuffe C35 von Bosch an der WD-Serie von Kärcher problemlos montieren.

Der original Kärcherschlauch ist zu groß

Der orginal Kärcher Schlauch hat 42 mm
Der passende Ersatzschlauch hat 39 mm

Der original Kärcher Schlauch hat 42 mm. Dort passt leider nicht der Kärcher Gewindering drauf, der für einen Umbau nötig ist. Aber es gibt einen passenden nicht originalen Schlauch, der 39 mm Durchmesser hat. Dieser ist sowohl mit dem Bajonettverschluss von Kärcher zwischen Schlauch und Nass- und Trockensauger, als auch mit dem benötigten Kärcher Gewindering C 35 kompatibel.

Links der Orginal Gewindering von Kärcher - Rechts der passende Gewindering C35

Links zu den Ersatzteilen

Anzeige

Da wir den nicht originalen Ersatzschlauch schon 2017 bestellt haben, wäre es ratsam nochmal den Händler vor dem Kauf zu kontaktieren, ob der Durchmesser nach wie vor bei 39 mm liegt.

Das Griffstück vom Ersatzteil ist auch schnell umgebaut

Wenn du deinen Kärcher Sauger auf Bosch C35 umbaust, passt leider nicht mehr das Griffstück vom Saugrohr. Aber das Ersatzteil Griffstück vom Link ist schnell modifiziert, damit es auf den C35 Reperatursatz passt.

Das Griffstück vom Ersatzteil passt vom Durchmesser schon auf den Gewindering C35. Lediglich die Aussparungen passen nicht. Diese kannst du aber einfach mit einem Bohrer nachträglich einfügen. Danach passt der Griff perfekt zu den anderen Komponenten.

Fazit zum Nass- und Trockensauger Kärcher WD 5 P

Der Kärcher WD 5 P kann von seiner Ausstattung durchaus mit einem professionellen Nass- und Trockensauger mithalten, auch wenn er in der Heimwerkerserie gelistet ist.

Die Ausstattung ist mit Einschaltautomatik, halbautomatischer Filterreinigung, Blasfunktion und Flachfilter durchaus hochwertig. Leider ist aber die beiliegende Werkzeugmuffe nicht professionell. Da man ihn aber mit ein wenig Aufwand und Budget umbauen kann, ist der Kärcher WD 5 P durchaus was für professionelle Handwerker.

Gerne kannst du uns folgen oder kontaktieren bei Fragen auf Facebook Holz Design Woodstoneart und Treibholzkunst Bodensee oder auf  unseren YouTube-Kanal Gipfelholz