Erfahrungen mit Weldinger MEW 185 SYNdig pro|Anfänger Schweißen

In diesem Werkzeugtest möchten wir dir das Weldinger MEW 185 SYNdig pro vorstellen. Das MEW 185 ist ein MIG/MAG Schweißgerät mit synergischen Programmen, das sich kinderleicht einstellen lässt. Deshalb ist es gerade für Anfänger gut geeignet. Aber auch ambitionierte Heimwerker haben viele Einstellungsmöglichkeiten, um den Schweißprozess perfekt anzupassen.

An anderer Stelle in unserem Blog haben wir euch ja schon unsere Erfahrungen mit dem Weldinger MEW 210 SYN geteilt, das ebenfalls ein sehr gutes Schweißgerät ist.

Für den Test des Weldinger 185 SYNdig pro hat uns HUW24 das Schweißgerät kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Unserer Meinung nach ist das 185 SYNdig noch besser für Anfänger geeignet, als das MEW 210 SYN, da es sich noch einfacher einstellen lässt und synergische Programme für Edelstahl, Alu, Fülldraht und Schweißlöten hat.

Anzeige

Vorstellung des Weldinger MIG/Mag MEW 185 SYNdig pro

Im folgenden Abschnitt stellen wir dir das 185 SYNdig pro genauer vor, gehen auf die Einstellmöglichkeiten und die technischen Daten ein.

Ausstattung des Weldinger Schutzgasschweißgeräts MEW 185 SYNdig pro

  • MIG/MAG Schweißen von Aluminium, Edelstahl, Fülldraht und Schweißlöten mit synergischen Programmen
  • Für Aluminium und Edelstahl Schweißen ist ein Schlauchpaket mit Teflonseele erforderlich (nicht im Lieferumfang enthalten)
  • MIG/MAG ohne synergische Programmen
  • E-Hand Schweißen 
  • WIG-Schweißen (Schlauchpaket optional erhältlich)
  • Spoolgunanschluss vorhanden
Anzeige

Technische Daten vom Weldinger MEW 185 SYNdig pro

Wir stellen hier jetzt nur die wichtigsten Technischen Daten des Weldinger MEW 185 SYNdig pro vor. Alle technischen Daten kannst du auf der Webseite unseres Vertriebspartner HUW24 einsehen.
Anzeige

Technische Daten

Stromanschluss: 230V
Synergieprogramme: 0,6, 0,8, 0,9, 1,0 und 1,2 mm Stahldraht (auch V2A), Al, CuSi, CuAl (verzinkte Bleche – Schweißlöten), Fülldraht

Schweißstrom SYN MIG: 20-180 A

Schweißstrom MMA: 10-150 A
Schweißstrom WIG: 10-150 A

Leerlaufspannung MIG/MAG: 63 V
Einschaltdauer MIG/MAG: 35% 180A

Anschluss MAG-/WIG-Brenner: Eurozentralanschluss

Anschluss Elektrode/Masse: Dorn 9 mm

Anzeige

Warum das Weldinger MEW 185 SYNdig pro für Anfänger geeignet ist?

Wie du wahrscheinlich schon weißt, ist das MIG/MAG Schweißen ein Schweißverfahren, das sich am schnellsten lernen lässt und du schon noch kurzer Zeit brauchbare Ergebnisse bekommst. Zusätzlich brauchst du aber zum MIG/MAG-Schweißgerät noch weitere Hilfsmittel, die zur Grundausstattung gehören. (Artikel: Grundausstattung Schweißen)

Einstellen des Weldinger 185 SYNdig pro

Dennoch musst du bei einem MIG/MAG Schweißgerät vier Parameter immer dem Werkstoff, dem Schutzgas und dem Schweißdraht anpassen. Das sind:

  • Stromstärke
  • Spannung
  • Drahtvorschub
  • Gasdurchfluss

Profis stellen noch weiter Parameter ein, für den Anfänger sind aber diese vier erst mal genug.

Beim SYNdig pro musst du fast nichts einstellen

Wie auch das MEW 210 SYN alu, hat auch das Weldinger MEW 185 SYNdig pro synergische Programme (Erklärung synergische Programme). Jedoch unterstützt das SYNdig pro nicht nur MAG-Schweißen mit synergischen Programmen beim Schweißprozess, wie beim 210 SYN, sondern auch das Schweißen von Alu, Edelstahl, Fülldraht und Schweißlöten wird unterstützt.

Außerdem musst du auch nicht mehr vorher rechnen (Stromstärke pro mm Blech ca. 35-40 A), sondern lediglich die passenden Werkstoffe am Display einstellen. Und wie das geht zeigen wir dir mit den folgenden Bilder. Zur Bedienung des kompletten MIG/MAG-Schweißgerät sind nur 2 Knöpfe notwendig.

Nachdem du das Schweißgerät eingeschaltet hast, drückst du den oberen Knopf drei Sekunden lang. Dann kannst du zwischen den Schweißprozessen MIG/MAG SYN, MIG/MAG Manuell, WIG Schweißen und Elektrodenschweißen wählen. Zum Bestätigen nochmals kurz den oberen Knopf drücken.

Jetzt drückst du den unteren Taster 3 Sekunden. Dann kannst du zwischen den Materialien Stahl, Edelstahl, Alu, Fülldraht oder Schweißlöten wählen, den verwendeten Draht und das verwendete Gas einstellen. Die Auswahl wird immer mit einem kurzen Tastendruck bestätigt.

Das war es auch schon fast, was du einstellen musst. Es kommt dann eine graphische Darstellung, wo du nur noch die Blechstärke mit dem oberen Regel (0-5 mm) und die Schweißnahtgeometrie (von viel Einbrand bis wenig Einbrand) einstellen musst. Und danach kannst du direkt losschweißen.

Den Gasdurchfluss musst du natürlich noch manuell am Druckregler einstellen. Dieser sollte zwischen 8 und 15 l/min liegen.

Es gibt auch noch zwei Untermenüs. In einem kannst du zwischen Punkt-, Zweitakt und Viertaktschweißen wählen. Und in dem anderen kannst du den Drahtanlauf, die elektronische Reaktanz, die Rückbandkontrolle und die Gasnachströmzeit einstellen, So können auch Profi-Heimwerker noch exakter den Schweißprozess anpassen.

Fazit zum Weldinger MEW 185 SYNdig pro

Gerade für Anfänger beim MIG/MAG Schweißen ist das Weldinger MEW 185 SYN dig wirklich sehr zu empfehlen, da es leicht einzustellen ist und du mit dem Schweißen sofort loslegen kannst. So können sich Anfänger wirklich langsam an die Schweißtechniken heranwagen und bekommen ein Gefühl dafür, wie sich ein Schweißprozess anhören und anfühlen muss, ohne vorher viele Probeschweißungen machen zu müssen.

Aber auch Profis können mit diesem MIG/MAG-Gerät für den Heimbereich genügend einstellen, um perfekte Nähte zu erhalten.

Anzeige

Alternativen zum Weldinger MEW 185 SYNdig pro

Aufgrund der großen Nachfrage nach den Schweißgeräten, kann es vorkommen, dass die Geräte kurzfristig nicht lieferbar sind. Daher wollen wir euch noch andere Geräte mit Synergieprogrammen zeigen.