DIY: Eine Magnet Messerleiste selber bauen – So gehts


Du suchst eine Möglichkeit um deine Küchenmesser elegant in der Küche aufzubewahren? Dann kann diese Anleitung für einen magnetischen Messerhalter genau das Richtige für dich sein. In unserer neuen DIY-Anleitung zeigen wir dir, wie du ein magnetisches Messerboard aus Holz selber bauen kannst.

Folgende Materialien benötigst du für die Messerleiste

Für das Messerboard werden nicht viele Materialien benötigt. Wir haben als Trägermaterial ein Stück Treibholz genommen, aber natürlich eignet sich auch jedes andere Holz dafür.

So baust du dir deine magnetische Messerleiste

Generell ist es mit dem richtigen Werkzeug nicht allzu schwer die Magnetleiste zu bauen. Jedoch solltest du sicher im Umgang mit Oberfräse und Bandschleifer sein, um gute Ergebnisse zu erreichen.

1. Das Stück Holz mit dem Bandschleifer begradigen

Als erstes müssen wir das Stück Holz für den magnetischen Messerhalter begradigen. Das heißt wir brauchen zwei möglichst parallele Flächen. Wir verwenden hierfür eine große Kantenschleifmaschine. Aber es geht natürlich auch mit einem kleinen Bandschleifer oder (Elektro-)hobel sehr gut.

2. Von hinten den magnetischen Messerhalter bohren

Magnetleiste selber bauen

Wenn wir die zwei parallelen Flächen erreicht haben, dann bohren wir von hinten 20 mm Löcher in das Messerboard.

Dabei bohren wir aber nur bis zur Hälfte. Das hat folgenden Grund: Zum Schluss darf zwischen dem Magnet und der Außenfläche nur ein Rest von ca. 4 mm Fleisch übrig bleiben.

Da aber Holzbohrer eine Zentrierspitze und Metallbohrer einen 135 ° Winkel haben, ist es nicht möglich das nur mit den Bohrern zu schaffen. Wir würden dann nämlich durch das Holz durchbohren.

3. Die Löcher im Messerhalter mit der Oberfräse tiefer machen

Messerhalter Magnet Oberfräse

Jetzt kommen wir zum entscheidenden Arbeitsschritt dieser Bauanleitung. Mit der Oberfräse fräsen wir jetzt die Löcher Stück für Stück tiefer. 

Zwischendrin können wir mit einem großen Messer immer wieder testen, wie stark schon die Anziehungskraft der Magnete ist. Dazu die Magnete in das Loch legen und von vorne das Messer hinhalten.

Natürlich könnten wir die Löcher auch gleich auf die perfekte Tiefe fräsen. Aber sicherer ist es, sobald die Anziehung schon deutlich merkbar ist, einen weiteren Arbeitsschritt einzulegen.

4. Die Magnetleiste weiter abschleifen

Magnethalter Wand Messer selber machen

In diesem Arbeitsschritt schleifen wir nun die Vorderseite des Messerhalters soweit herunter, bis die Messer die gewünschte Anziehungskraft erreicht haben.

So lässt es sich gefahrlos und sehr dosiert “Einstellen”, wie stark die Messer angezogen werden sollen. Eine weitere Möglichkeit ist es, bei einem großen Messer die Anzahl der Magneten in der Bohrung zu erhöhen.

5. Feinschliff und Bürsten der Messerleiste

Treibholz bürsten

Jetzt kommen wir schon zu der Feinarbeit mit einem Dreieckschleifer und einer Nylonbürste schleifen wir die Oberflächen glatt und sauber.

6. Die Magnete in die Messerleiste einkleben

Linsenkopfbeschläge montieren

Die Neodymmagnete werden von der Rückseite mit Sekundenkleber in die Magnetleiste eingeklebt. Achte dabei darauf, dass sie auch komplett am Boden der Bohrung plan aufliegen.

Danach kannst du auch gleich die Linsenkopfbeschläge auf der Rückseite montieren

7. Das Messerboard wird geölt und gewachst

Treibholz ölen

Zum Schluss ölen wir die geschliffenen Flächen. Und die gebürsteten Treibholzflächen lassen wir mit unser selbstgemachten Möbelpolitur ein, da das schöner wird.

Holz Design Woodstoneart macht auch passende Messer

Die fertige Messerleiste bestückt mit handgemachten Messern

Das war auch schon wieder unsere heutige DIY-Anleitung. Falls du noch passende Messer zu deinem Messerhalter suchst, kannst du dir die Custommesser von Woodstoneart anschauen. Falls dir eines gefällt kannst du Thomas gerne kontaktieren, dann kann er dir dein eigenes Messer bauen.