#builtwithbosch – Test des Akkuschrauber GSR 18V-60 FC (FlexiClick)


Bosch Professional hat uns den GSR 18V-60 FC eine Zeit lang kostenlos überlassen, um den Akkuschrauber genau anzuschauen und auf Herz und Nieren zu testen. Dieser Aufgabe haben wir uns gewissenhaft gestellt und wollen euch im folgenden Artikel, den Akkubohrschrauber mit FlexiClick vorstellen.

Der Bosch GSR 18V-60 FC mit dem ersten Blick betrachtet

Packt man den Akkuschrauber aus und nimmt ihn in die Hand, merkt man sofort, dass man ein Profiwerkzeug in der Hand hat. Im Vergleich zum Vorgänger – den GSR 18V-EC FC2 – hat Bosch noch ein paar Weiterentwicklungen am Gerät durchgeführt.

Der GSR 18V-60 FC hat folgende Verbesserungen:

  • einen Softgrip-Griff
  • vorbereitet für Simply Connected
  • hat die Precision Clutch (Präzessionskupplung)
  • hat nun auch Kickback-Control
  • ein Röhm Bohrfutter
  • einen Winkelvorsatz mit Bitaufnahme
Bosch GSR 18V-60 FC Test
Lieferumfang des Bosch GSR 18V-60 FC in der Vollausstattung

Der GSR18V 60 FC im Praxistest

Wir fangen bei unserem Test mit dem Wichtigsten an – dem Praxistest. Weiter unten im Artikel gehen wir dann auf Ausstattung und Technische Daten des Gerätes ein.

Die größte Freude mit dem GSR18V 60 FC werden Handwerker haben, die leicht bis mittelschwere Montagetätigkeiten bewältigen sollen und/oder öfters an schwer zugänglichen Stellen schrauben oder bohren müssen.

Bohren und Schrauben

Der GSR hat ein Drehmoment von 31 Nm im zweiten Gang und von 60 Nm im ersten Gang. Damit lassen sich Schrauben bis 10 mm Durchmesser, Löcher in Holz bis 38 mm und in Stahl bis 13 mm laut Bosch Professional durchführen.

In unserem Test hat der Akkuschrauber auch die Vorgaben gut einhalten können. Jedoch sollte man nicht andauernd an diese Grenzen gehen.

Sollen dauerhaft solche hohen Drehmomente benötigt werden, wählt man besser den stärkeren GSB18V-85 C. Wenn es nur ab und zu an die Grenzen geht, dann schafft es auch der GSR18V 60 FC ohne Probleme.

GSR18 V 60 FC SDS Adapter

Der Hauptarbeitsbereich sollte für den GSR18V 60 aber eher bei etwas kleineren Durchmessern liegen. Das sind Schrauben um die 6 mm, Löcher in Holz bei 20 mm und in Stahl bei 10 mm. Dafür ist er der perfekte Akkuschrauber.

Das Gewicht ist mit 1,8 kg inklusive Akku ebenfalls noch sehr handlich, so dass sich damit auch länger arbeiten lässt.

Dank des SDS Plus Adapters können in Stein Dübellöcher problemlos gebohrt werden. Wir haben im Test den GSR 60 FC mit SDS Adapter gegen den GSR 85 C im Schlagbohrermodus direkt antreten lassen.

Dabei war die Aufgabe in einen Flussstein ein 10er Loch zu bohren. Wie zu erwarten, war der Bohrschrauber mit SDS Adapter um einiges schneller als der Akkuschlagbohrschrauber.

Die Bohraufsätze des FC-System Einsatz

Das Arbeiten mit den FC Aufsätzen macht wirklich Spaß. Sie sind durchdacht und erleichtern das Bohren und Schrauben an vielen unzugänglichen Stellen. Dadurch dass sie sich durch heraus ziehen noch in 16 verschiedenen Positionen fixieren lassen, klappt auch ein Umrüsten relativ schnell.

Nur zu Beginn ist die Verstellung etwas schwergängig. Aber nach ein paar Mal raus ziehen werden die Arretierungen deutlich leichtgängiger.

Die Bits lassen sich leicht einsetzen, zusätzlich werden sie noch magnetisch gehalten. Jedoch ist es trotzdem ab und zu vorgekommen, dass der Bit in der Schraube blieb. Aber das ist für uns kein großes Manko, da dass auch bei anderen Herstellern passiert.

Die Adapter lassen sich perfekt in der L-Boxx mit passender Einlage lagern ohne dass sie durcheinander geworfen werden. Kurzum von dem FlexiClick-System sind wir absolut überzeugt.

Ausstattung des 18V Akkuschraubers mit FlexiClick-System

Der Bosch GSR ist seit 2018 auf dem Markt und besitzt damit die neuste Technik des Premiumherstellers.

Bürstenloser EC-Motor

Herzstück ist der HeavyDuty 18 V EC-Antrieb. Der Motor ist bürstenlos und für den (mittel-)schweren Einsatz auf der Baustelle ausgelegt. Die EC Motoren sind allgemein wartungsfreier und arbeiten mit 80 Prozent Wirkungsgrad effektiver, als die alten DC Gleichstrommotoren.
Bosch EC Motor

Dadurch entstehen weniger Wärmeverluste, was wiederum weniger Akkuverbrauch bedeutet. Zusätzlich schützt die EMP (Electric Motor Protection) den Schrauber vor Überhitzung.

Flexible Power System

Betrieben wird der 18 GSR-60 mit den 18V Akkupacks. Im Lieferumfang enthalten waren Akkus mit 5,0Ah. Es passen aber auch andere Akkus der Serie mit einer Stärke von 1,5Ah bis 6,3 Ah. 

So lassen sich nicht nur Leistung und Gewicht perfekt für den jeweiligen Arbeitsschritt abstimmen, sondern auch Akkus anderer Geräte der 18V-Serie können am GSR eingesteckt werden.

Kickback Control und Präzessionskupplung

Wie schon lange bei Bosch Professional üblich, hat der GSR 18V-60 FC nun auch das bewährte Kickback-Control-System an Bord. Mit dieser Funktion schaltet der Akkuschrauber automatisch ab, wenn sich der Bohrer verkantet. Dadurch kann das Gerät nicht mehr „Ausschlagen“. Dadurch werden Arbeitsunfälle minimiert.

Die Präzessionskupplung hingegen schont das Gerät. Hier schaltet das Gerät ab, wenn das voreingestellte Drehmoment erreicht ist. Das verhindert, dass die Kupplung zu lange durchrutscht. So entstehen weniger Belastungen im Gerät.

Simply Connected

Der GSR hat die Option Simply Connected an Bord

Im Vergleich zu den Vorgängermodellen besitzt die neue Dynamic-Serie nun standardmäßig Softgrip-Griffe und ist für Simply Connected vorbereitet. Mit dieser Funktion lässt sich der Akkubohrschrauber mit dem Smartphone verbinden.

Zusammen mit der Bosch Toolbox App stehen dann folgende Funktionen zur Verfügung:
  • Der Auslösemoment des KickBack Controls lässt sich einstellen
  • Die Leuchtdauer der LED-Beleuchtung lässt sich einstellen
  • Die Präzessionskupplung lässt sich Ein- bzw. Ausschalten
  • Die Ladeanzeige wird auf das Smartphone übertragen

Die LED-Beleuchtung, das 2-Gang-Getriebe und der Rechts-Links-Lauf sind seit Jahren Standard und fehlen natürlich auch beim neuesten Akkuschrauber von Bosch Professional nicht.

Der GSR 18V-60 FC in der Bosch Toolbox-App

Die Flexi Click Aufsätze im Überblick

Der Hauptgrund, warum sich Handwerker für den GSR 18V-60 FC entscheiden werden, wird mit Sicherheit das Flexi Click System von Bosch Professional sein. Mit diesen Aufsätzen ist der Akkubohrschrauber multifunktional einsetzbar.

Gerade für Berufe im Montagebetrieb ist diese Funktion Gold wert. Es spart nicht nur Zeit, sondern auch an schwer zugänglichen Stellen lässt sich mit dem Akkuschrauber dank seiner Flexibilität noch gut arbeiten.

Das Wechseln der Adapter geht sehr schnell und intuitiv mit einem Klick-System. Dabei werden die Adapter aufgesetzt und der Stellring circa eine Viertelumdrehung im Uhrzeigersinn gedreht – Fertig.

Aufsätze Flexi Click Bosch
Das Wechseln der FlexiClick Adapter geht schnell und intuitiv

Jedoch sollte man aufpassen, dass sie nicht zu stark angezogen werden. Bosch empfiehlt in etwa 5-6 Klicks, die beim Anziehen hörbar sind, als perfektes Anzugsdrehmoment. 

Es kommt leider öfters vor, dass die Adapter zu stark angezogen werden und dadurch beschädigt werden. Also unbedingt sachte und mit Gefühl anziehen.

Das Bohrfutter GFA 18-M

Das Bohrfutter GFA 18 M ist beim neuen GSR mittlerweile aus Metall und stammt von der Firma Röhm. In dem Bohrfutter lassen sich Bohrer von 1,5 mm bis 13 mm spannen. Aber natürlich ist es auch kompatibel mit Bits oder anderem Werkzeuge für Bohrmaschinen. Beim Vorgänger war das Bohrfutter noch größtenteils aus Kunststoff.

Beim neuen Gerät ist somit das Bohrfutter von höherer Qualität im Vergleich zum Vorgängermodell. Bei unserem Bohrfutter war der Rundlauf nahezu perfekt.

Jedoch berichten andere Nutzer von minimalen Abweichungen, was an den Fertigungstoleranzen liegen kann.

Der Winkelaufsatz GFA 18-W

Der Winkelaufsatz GFA 18 W hat sich ebenfalls im Vergleich zum Vorgänger geändert.

Der alte Aufsatz hatte noch ein richtiges Bohrfutter. Der neue hingegen hat nur noch eine 1/4‘‘-Bitaufnahme.

Das hat Vor- und Nachteile. Durch das wegfallen des Bohrfutters kommt man natürlich noch besser in Ecken zum Schrauben rein.
Bosch GFA 18 W

Dafür benötigt man zum Bohren die etwas teureren Bohrer mit Bitaufsatz. Da aber die alten Adapter des GSR 18V-EC FC2 auch auf den GSR 18V-60 FC passen, kann man bei Bedarf ein vollwertiges Bohrfutter nachrüsten.

Arretieren lässt sich das Winkelfutter in 16 Positionen bei einer 360-Graddrehung.

Der Exzenteraufsatz GFA 18 E

Der Exzenteraufsatz GFA 18 E lässt sich ebenfalls in 16 Positionen arretieren und hat auch eine 1/4‘‘-Zoll Bitaufnahme.

Dieser Aufsatz ist dazu gedacht, um möglichst nahe an einer Fläche zu schrauben oder bohren, wie es zum Beispiel bei Küchenschränken oft nötig ist. 

Den Exzenteraufsatz gibt es nur mit Bitaufnahme, da ein Bohrfutter keinen Sinn bzw. Vorteil hätte.

Bosch GFA 18 E

Daher lohnt es sich vielleicht doch eher in einen Bit-Bohrersatz anstatt in einen Winkelaufsatz mit Bohrfutter zu investieren, wenn man oft an unzugänglichen Stellen bohren muss.

Hammeraufsatz GFA 18 H

Mit dem Hammeraufsatz GFA 18 H wird der GSR 18V-60FC zu einem Schlagbohrer mit SDS-Plus-Aufnahme.

Zwar ist die Schlagenergie mit 1,0 Joule niedriger, wie bei einem reinem Schlagbohrer, jedoch um das eine oder andere Dübelloch zu bohren reicht die Kraft locker aus.

Leider hat das SDS-Bohrfutter keinen Schlagstopp. So lassen sich damit keine Werkzeuge, wie Meißel oder Stechbeitel, betreiben, da sich das Bohrfutter immer mit dreht.

Zusätzlich hat das Futter dafür einen Haltegriff, an dem sich optional noch ein Bohrungstiefenmesser montieren lässt.

Lieferumfang und Technische Daten des GSR 18V-60 FC

Bosch Professional hat uns das Gerät in der Vollausstattung zukommen lassen. Folgende Aufsätze und Zubehör sind im Paket enthalten.

Lieferumfang in der Vollausstattung

  Anzeige

Technische Daten

  • Größe: 246 mm
  • Gewicht exkl. Akku: 0,9 kg
  • Gewicht inkl. Akku 5Ah: 1,8 kg
  • Akku-Technologie: 18V Li-Ion
  • Drehmomentstufen: 20 + Bohren
  • Drehmoment (1./2.Gang): 31/60/Nm
  • Leerlaufdrehzahl: 0-1.900 U/min
  • Max. Bohr-Ø: (Holz/Stahl) 38/13 mm
  • Werkzeugaufnahme: 1/4″ (6.3 mm)
  • Bohrfutter: 1,5-13 mm
  • Schlagenergie SDS-Aufsatz: 1,0 Joule
  • Preis Vollausstattung UVP: 629,00 €
Bosch Flexi Click
Bosch 18V Akkuschrauber

Fazit zum GSR 18V-60 Flexi Click

Der GSR 18V-60 FC ist ein gut verarbeiteter Akkubohrschrauber für mittelschwere Montagearbeit. Dank den FlexiClick-Adaptern kann er mehrere Elektrowerkzeuge ersetzen. Die Funktionen sind gut durchdacht und die Kraft ist für Küchenmonteure, Heizungsbauer oder Schreiner in den meisten Fällen mehr als ausreichend.

Dank Simply Connected, Kickback Control und Precision Clutch hat nun auch der FlexiClick Schrauber von Bosch Professional die neuste Technik an Bord, so dass Heim- und Handwerker sehr viel Spaß – bei gleichzeitiger hoher Arbeitssicherheit – haben werden. Kurz gesagt der GSR 18V-60 FC ist ein sehr guter Akkubohrschrauber, den man gutes Gewissens kaufen kann.