Bosch GSB 18V-60 C mit ProCore Akkus – Erfahrungen


Im Rahmen von #builtwithBosch bekamen wir den Bosch GSB 18V 60 C von Bosch Professional ausgeliehen, um ihn für diesen Artikel und ein Produktvideo zu testen und anzuschauen. Den Bruder vom GSB den GSR 18V-60 FC haben wir schon an anderer Stelle in unserem Blog genauer vorgestellt.

Auspacken und Anschauen vom Bosch GSB 18V-60 C

Der GSB 18V-60 C ist ein Akku-Schlagbohrschrauber. Das heißt, dass er neben den Funktionen Schrauben und Bohren auch eine Bohrschlagvorrichtung zum Bohren in Ziegel oder Stein hat. So kann dieser “Akkuschrauber” eine herkömmliche kabelgebundene Schlagbohrmaschine weitgehend ersetzen. 

Der GSB 18V-60 C lässt sich mit den CoolPack Akkus der älteren Generation, aber auch mit den neueren ProCore Akkus von Bosch betreiben. Dabei spielt die Ah-Zahl keine Rolle. Du kannst mit allen Akkus von 2Ah bis 12Ah den GSB betrieben.

Willst du aber mit dem Schlagbohrschrauber eine Bohrmaschine ersetzen, solltest du Akkus mit mindestens 4Ah benutzen. Die 4Ah und 5Ah  bieten dabei das beste Gleichgewicht zwischen Gewicht und Leistung. Wenn du den ProCore Akku mit 4Ah wählst, bekommst du sogar einen relativ leichten und kompakten Akkuschrauber mit sehr guter Leistung.

Der GSB 18V-60 C hat die neuste Technik an Board

Der GSB 18V-60 C hat die gleiche Technik, wie der GSR 18V-60 FC an Board. Dazu gehören folgende Punkte. (Für genauere Information kannst du den Links folgen)

Zusätzlich hat der GSB – wie der GSR – auch einen Softgrip, LED-Arbeitsleuchte, montierbare Gürtelhalter und Bithalter. Das Bohrfutter ist von der Firma Röhm und kann Bohrer von 1,5 bis 13 mm aufnehmen. Der Rundlauf des Futters war bei unserem Testgerät optisch sehr gut.

Arbeiten mit dem Bosch GSB 18V-60 C

Wenn man den GSB 18V-60 C in der Hand hält, merkt man gleich, dass man einen hochwertigen Akkubohrschrauber in den Händen hält.

Der Akkuschlagbohrschrauber hat zwei Gänge. Im ersten Gang hast du ein Drehmoment von 60 Nm bei 600 U/min und im zweiten Gang 31 Nm bei 1900 U/min. Aber natürlich lässt sich mit dem Schalter die Drehzahl sehr fein dosieren, so dass du immer die perfekte Drehzahl für Bohren oder Schrauben wählen kannst.

Auch die Umschaltung von Rechts/Linkslauf ist – wie alle anderen Schalter – sehr leichtgängig und lässt sich gut bedienen.

Bosch Test

Im Gegensatz zum GSR 18V-60 C hat der GSB zwei Ringe zum Verstellen des Drehmoments. Bei GSR kannst du 20 + 1 Drehmomentstufen wählen, wobei die +1 für das Bohren gedacht ist.

Beim GSB kannst du am Ring für die Drehmomentstufen nur zwischen 20 Stufen wählen. Dafür kannst du aber mit dem zweiten Ring zwischen Bohren, Schrauben und Schlagbohren wählen. So hast du mit dem GSB sogar eine Einstellmöglichkeit mehr als beim GSR.

Schrauben mit dem Bosch Akkuschlagbohrschrauber

Das Schrauben funkioniert mit dem GSB erwartungsgemäß sehr gut. Laut Bosch Professional lassen sich mit dem Akkuschrauber Schrauben bis zu einem Durchmesser von 10 mm einschrauben.

Wir hatten bei uns mehrere lange 8er Schrauben in Fichtenholz geschraubt und hatten keine Probleme damit. Zudem liegt der Akkuschrauber gut in der Hand und mit dem 4Ah ProCore Akku hat er ein angenehmes Gewicht, so dass sich mit dem Bohrschrauber auch länger am Stück arbeiten lässt.

Bohren in Holz und Metall

Genauso gut, wie das Schrauben, klappt auch das Bohren in Holz und Metall. Bosch gibt eine max. Bohrergröße von 13 mm bei Stahl und 38 mm für Holz an.

Wir haben den GSB mit Lochsägen 76 mm, Flachfräser 35 mm und Metallbohrer 10 mm getestet. Diese Aufgaben hat der Bohrschrauber gut weggesteckt, wenn wir auch sagen müssen, dass man sich bei diesen Größen im untersten Grenzbereich des Akkuschrauber bewegen kann.

Solltest du dauerhaft und täglich in diesem Bereich arbeiten wollen, empfehlen wir den stärkeren Bosch Akkuschlagbohrschrauber GSB 18V-85 C

Sind deine Löcher aber im Bereich bis 10 mm Stahl und 25 mm Holz, dann kommt der GSB 60 C damit dauerhaft sehr gut zurecht.

Bohren in Mauerwerk

Das Schlagwerk des GSB 18V-60 C ist ebenfalls sehr gut. Im Video (startet direkt beim Steinbohren) siehst, du wie gut ein 10er Bohrer in harten Naturstein und Ziegel rein geht. Von daher können wir sagen, dass der GSB eine herkömmliche Schlagbohrmaschine durchaus ersetzen kann.

Technische Daten des Bosch GSB 18V-60 C

  • Größe: 248 mm
  • Gewicht exkl. Akku: 1,0 kg
  • Gewicht inkl. Akku 5Ah: 1,9 kg
  • Akku-Technologie: 18V Li-Ion ProCore
  • Drehmomentstufen: 20 + Bohren
  • Drehmoment (1./2.Gang): 31/60/Nm
  • Leerlaufdrehzahl: 0-1.900 U/min
  • Max. Bohr-Ø: (Holz/Stahl/Mauer) 38/13/13 mm
  • Bohrfutter: 1,5-13 mm
  • Schlagzahl: 28.500 min-1
  • Preis Vollausstattung UVP: 459,00 €

Die Bosch ProCore Akkus sind deutlich stärker

Zusätzlich zu dem GSB 18V 60 C haben wir von Bosch noch zwei ProCore Akkus zur Verfügung gestellt bekommen, deshalb wollen wir hier auch noch kurz in unserem Test eingehen.

Die Bosch ProCore Akkus sind die neuste Akku-Generation von Bosch Professional und sind mit allen 18V Geräten kompatibel. Es gibt sie mit 4Ah, 7Ah, 8Ah und 12 Ah. Wobei für den Akkuschrauber die 4 Ah normal gut ausreichen. 

Mit den 8Ah und 12Ah Akkus, wird dann der Schrauber auch fast schon zu schwer. Aber wenn du mal viele größere Löcher oder Schrauben verbauen willst, dann kann der 8Ah Akku durchaus auch brauchbar sein. Der 12Ah hingegen ist für einen Akkuschrauber nicht sinnvoll. Dieser wird eher für Geräte mit größerem Stromverbrauch, wie eine Kapp- oder Handkreissäge benötigt. Ein extra Ladegerät ist für die Akkus nicht notwendig.

Vorteile der Bosch ProCore Akkus

Wir gehen jetzt nicht auf das Innenleben und die Technik der ProCore Akkus ein, sondern zeigen euch nur die Vorteile aus praktischer Sicht. Möchtest du mehr über das Innenleben der Akkus erfahren, empfehlen wir dir das Video von Bauforum24.

Aus praktischer Sicht haben die ProCore Akkus zwei Vorteile. Zum einen sind die Akkus bei gleicher Leistung deutlich kleiner, als die alte Generation. Dadurch sind dann natürlich die Elektrowerkzeuge auch handlicher und leichter als mit den alten Akkus.

Zweiter Vorteil ist, dass sie mehr Strom zur Verfügung stellen können. Du kannst dir das wie ein Wasserrohr vorstellen. Die alten Akkus sind Rohre mit geringerem Durchmesser und die ProCore mit größerem Durchmesser. Drehst du nun das Wasser an beiden Rohren mit dem gleichen Druck (gleiche Ah-Zahl) auf, wird bei dem größeren Rohr (entspricht ProCore Akku) mehr Wasser rauskommen.

So können die ProCore Akkus Maschinen, die mehr Strom benötigen (z.B. Winkelschleifer, Handkreissäge, Bohrhammer), mehr Leistung liefern. Man merkt es daran, dass die Werkzeuge besser durchziehen und keinen bzw. geringeren Leistungseinbruch haben.

Logischerweise kann es dann aber auch vorkommen, dass ein ProCore Akku im Einzelfall schneller leer ist als ein Akku der älteren Generation.

Ist ein ProCore Akku sinnvoll für einen Akkuschrauber?

Diese Frage lässt sich mit ja beantworten. Wobei der größte Vorteil das geringere Gewicht und die kompaktere Größe sind.

Leistungstechnisch bringt es  natürlich auch was. Wenn du Aufgaben bewältigen willst, die große Kraft brauchen, wie zum Beispiel bei einem Schlangenbohrer, dann merkt man den Unterschied deutlich. Bei kleinen Schrauben oder Bohrungen hingegen wirst du kaum etwas merken.

Im unterem Video siehst du exakt die größere Kraft des ProCore Akkus im Vergleich zu einem 5Ah Akku der alten Generation.

Fazit zum Bosch GSB 18V-60 c mit ProCore Akkus

Wir können für den Bosch GSB 18V 60 C eine klare Kaufempfehlung aussprechen. Der Akkuschlagbohrschrauber macht seine Arbeit sowohl beim ambitionierten Heimwerker, als auch beim professionellen Handwerk sehr gut.

Bosch Professional hat zudem den GSB mit sicherheitsrelevanten und werkzeugschonenden  Feautures, wie Precision Clutch, KickBack-Control oder elektronischer Motor- und Akkusteuerung ausgestattet. Eine Garantie von 3 Jahren (nach Registrierung) rundet das Angebot ab.

Ausgestattet mit den ProCore Akkus lassen sich aus dem guten Werkzeug noch ein paar Prozent mehr Leistung rausholen. Außerdem wird das Gewicht des Elektrowerkzeuges nochmals deutlich minimiert.

Solltest du Fragen oder Anregungen haben kontaktiere uns einfach unter Holz Design Woodstoneart und Treibholzkunst Bodensee oder auf unseren YouTube-Kanal Gipfelholz.