Bauanleitung: Biergalgen | Marionettenbier selber bauen


Der Biergalgen ist ein lustiges Geschicklichkeitsspiel, das sich einfach und schnell selber aus Holz bauen lässt. Auch in der Sendung “Joko und Klaas Duell um die Welt” wurde das Spiel “Zum wackeligen Krug” bereits durchgeführt. Aber natürlich könnt ihr das Partyspiel auch auf Hochzeit, Polterabend oder Geburtstag durchführen. Wir von Gipfelholz, zeigen dir, wie du einen Biergalgen Schritt für Schritt selber machen kannst.

Den Biergalgen kurz erklärt

Ein Biergalgen ist eine Holzkonstruktion mit zwei Griffen und einer Plattform, in der ein Getränk steht.

Diese sind mit vier Schnüre verbunden. Der Spieler muss dann das Glas so zu sich heran ziehen, dass er daraus trinken kann.

Das klappt natürlich nicht sofort, sodass es sehr lustig aussieht, wenn der Spieler versucht zu trinken. Und man glaubt es kaum, ohne sich dabei zu bekleckern wird das nicht klappen….

So baust du dir den Biergalgen selber

Einen Biergalgen selber zu bauen ist nicht sonderlich schwer. Das schaffen auch Anfänger. Die Materialkosten sind zudem überschaubar. So gesehen ist er ein günstiges und schnell gebautes Partyspiel.

Was du für den Bierglagen brauchst

Links zu den Materialien

Anzeige

Schritt für Schritt zum wackeligen Krug

Theoretisch brauchst du zum Bauen des Marionettenbieres nur eine Handsäge und einen Akkuschrauber. Eine Kappsäge vereinfacht aber das Projekt deutlich.

1. Die Balken zusägen und zusammenschrauben

Für den Biergalgen benötigst du vier Balkenabschnitte, die folgende Maße haben.

  • Balken am Rücken 129 cm
  • Balken über Kopf 62 cm
  • Verstrebung zweimal mit 45° Gehrung circa 35 cm lang
  • Querbalken 40 cm

Wenn du die Balken zugeschnitten hast, kannst du diese mit langen Schrauben, so wie in den Fotos oben, verbinden.

2. Die Trägerplatte vom Biergalgen bauen

Die Trägerplatte sollte ca. 20 x 20 cm groß sein. In der Mitte kommt ein Loch für das Glas. Das sollte so groß sein, dass ein konischer Becher nicht durchrutschen kann. Für unseren Becher benötigten wir eine 68 mm Bohrung.
Außerdem ist es zu empfehlen alle Kanten und Ecken der Plattform abzurunden, da sonst eine Verletzungsgefahr besteht, wenn die Platte in euer Gesicht schwingt.

An den Seiten werden vier Schraubösen montiert. Dabei zeigen zwei nach vorne und die hinteren beiden schauen zur Seite. Im zweiten Bild ist dies gut zu erkennen.

3. Die Griffe des wackligen Kruges bauen

Die Griffe bestehen aus zwei 20 mm Rundstäben mit einer Länge von 15 cm. An den vier Enden wird ebenfalls je eine Schrauböse mittig eingedreht.

4. Die Schraubösen am Biergalgen montieren

Am Biergalgen werden insgesamt acht Schraubösen montiert. Je zwei am Rand des Querbalkens. Der Abstand zwischen den Ösen sollte circa 5 cm sein.

Und je zwei an der Längsstrebe. Gemessen vom Querbalken liegen diese bei 20 und 24 cm Richtung des Rückenbalkens.

5. Das Rückengestell am Marionettenbier montieren

Die Rückenlehne besteht aus zwei Brettern mit einem Maß von ca. 13 x 41 cm. Das untere wird mit einem Maß von 16 cm (Balkenunterseite bis Brettunterkante) verschraubt. Das obere wird mit einem Maß von 59 cm (Balkenunterseite bis Oberkante Brett) angeschraubt.

Auf diesen Brettern wird das Koppelträgersystem mit vier langen Schrauben (1x oben und 3 x unten), wie im dritten Bild montiert.

Anschließend wird die Biermarionette angelegt und ein Bauchgurt aus einem Spanngurt, wie im Bild 4 festgeschraubt. 

6. Den Biergalgen verschnüren

Der letzte Arbeitsschritt ist das Verbinden aller Bauteile. Dafür befestigst du erstmal vier Schnüre an der Grundplatte und fädelst diese durch die Ösen am Biergalgen. Das funktioniert am Besten zu zweit, wobei einer den Galgen angezogen hat.

Die perfekte Höhe ist, wenn die Getränkeplattform knapp unter dem Mund steht und die Arme leicht angewinkelt sind. Achte auch darauf, dass du die Schnüre so führst, dass sie sich nicht überkreuzen.

Die Griffe müssen leicht schräg nach oben zeigen, damit du später die Plattform auch kippen kannst, wie im zweiten Bild zu sehen ist.

Nach dem Verschnüren könnt ihr noch einen Trockenlauf machen. Und wenn alles passt, dann könnt ihr auch schon eure Biergalgen-Challenge starten. Wir wünschen euch viel Spaß beim Nachbauen.Und dann habt ihr hoffentlich einen feucht fröhlichen Polterabend oder Geburtstag.