Bandschleifer für die Flex – Test, Erfahrung, Beratung


Ein stationärer Bandschleifer ist ein vielseitiges Werkzeug in der Werkstatt. Du kannst damit Metall, Holz oder andere Werkstoffe sehr gut schleifen. Auch zum Messerbau ist ein Schleifgerät sinnvoll. Aber stationäre Bandschleifmaschinen sind meistens sehr teuer. Aber nicht dieser Bandschleifer aus China für den Winkelschleifer. Wir zeigen dir in diesem Werkzeugtest, inwiefern so eine Schleifmaschine ausreicht und wo ihre Schwachstellen sind.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Sind Werkzeuge aus China gut?

Generell hält sich ja die Meinung China-Werkzeug ist schlecht und billig. Das ist auch bestimmt oft, wie zum Beispiel bei der Kettensägenscheibe, die wir zum Beispiel für sehr gefährlich halten (Test: Kettensägescheibe)

Aber auch für hochwertige Werkzeuge von Premiumhersteller werden zumindest Teile aus China verbaut. So lässt sich im Großen und Ganzen sagen. Auch in China gilt, man bekommt oft das was man bezahlt.

Wie sieht es nun mit dem billig Bandschleifer für den Winkelschleifer aus? Der ist ja billig und kommt aus China?

Taugt der China Bandschleifer was?

Bei dem Bandschleifer für die Flex schaut es folgendermaßen aus, es ist viel dabei das richtig gut ist, aber es gibt auch gravierende Mängel, die wir dir im folgenden Abschnitt erklären wollen.

Was ist gut am Bandschleifer für den Winkelschleifer

Vorweg, der China Bandschleifer ersetzt keine Bandschleifmaschine für mehrere hundert Euro. Er ist eher für Kleinigkeiten gedacht oder als Ergänzung zu einem großen Schleifer.

Dennoch macht die Konstruktion einen sehr stabilen Eindruck und ist aus 4 mm starkem Blech (schon fast Flachstahl) gefertigt. Auch die Feder und die aus Aluminium gedrehten Rollen machen einen guten Eindruck.

Weiter positiv ist, dass es gute Standard-Schleifbänder in der Größe 533 x 30 mm ohne Probleme zu kaufen gibt, denn die mitgelieferten Bänder verdienen nicht den Namen Schleifbänder…..

Für den Betrieb reicht ein 500 Watt Winkelschleifer vollkommen aus um den China-Bandschleifer zu betreiben. Zudem funktioniert die Bandzentrierung super, auch wenn der Plastikgriff nicht gerade den stabilsten Eindruck macht.

Auch die Rückwand zum Stützen des Schleifbandes lässt sich verstellen, was ebenfalls positiv ist.

Was ist schlecht an dem China Bandschleifer

Ein paar negative Punkt, wie die Schleifbänder und den billigen Plastikgriff für die Schleifbandzentrierung haben wir ja schon genannt. Es gibt aber noch gravierendere Punkte, die uns nicht überzeugt haben oder nur mit eigener Bastelei berichtigt werden können.

Erster Punkt ist das Fehlen eines NOT-AUS-Schalters. Wenn ein Bandriss entsteht, muss der Winkelschleifer schnell abgeschaltet werden. Bei einem Bandriss, kommt man aber nicht mehr gefahrlos an den Ausschalter des Winkelschleifers, da das Band sich halb aufgelöst um die Konstruktion wickeln kann und ausschlägt.

Hier muss man sich entweder einen Fussschalter oder einen Notausschalter selber dazwischen bauen.

Weiterer Punkt ist, dass die Winkelschleiferaufnahme nicht für alle handelsüblichen Winkelschleifer passt. Die Rohrschelle kann nur Winkelschleifer mit einem Getriebehalsdurchmesser von 40 mm greifen. Solltest du einen dickeren Getriebehals haben, dann musst du eine andere Rohrschelle anschweißen.

Positiv war die Verstellung der Rückwand am Bandschleifer. Warum aber die Chinesen dann nicht auch den Schleiftisch zum Verstellen gemacht haben, bleibt ein Rätsel.

So wie er im Auslieferzustand geliefert wurde, ist es gefährlich, da zwischen Schleiftisch und Schleifband eine Lücke von 5 mm ist.

In diesem Spalt kann sich das zu schleifende Material verkeilen und dadurch Schäden an Maschine und Bediener erzeugen.

Deshalb ist es wichtig, dass du in die Winkelbefestigung des Schleiftischs Langlöcher machst, um den Schleiftisch möglichst nahe an das Schleifband zu schieben können.

Auf was muss ich beim Kauf des Bandschleifers achten?

Generell hat China andere Winkelschleifer als wir in Europa. Das sind nicht nur andere Stecker, sondern auch die Aufnahmen der Winkelschleifer sind unterschiedlich.

In China ist eine M10 Aufnahme Standard, während wir in Europa M14 haben. Der von uns verlinkte Winkelschleifer bei amazon ist auf M14 ausgelegt.

Kaufst du hingegen bei Wish, Alibaba oder einem anderen chinesischen Portal ,bekommst du oft Teile für eine M10 Aufnahme, die dann nicht auf deinen Winkelschleifer passen. Achte deshalb bei der Bestellung darauf, dass du Teile für eine M14 Flex kaufst.

Fazit zum China Bandschleifer für den Winkelschleifer

Kommen wir zum Fazit, des Bandschleifers für den Winkelschleifer. Er ist nicht komplett schlecht, aber weit davon entfernt perfekt zu sein.
Es sind Bastelein und Umbauten nötig, um überhaupt mit dem Schleifer sicher arbeiten zu können.
Hinzu kommt, dass der fehlende NOT/AUS-Schalter und der Spalt zwischen Schleiftisch und Schleifband von der Arbeitssicherheit absolut nicht zu vertreten sind.

Aber, dafür ist er günstig, hat eine ausreichende Qualität und die negativen Punkte lassen sich recht einfach beheben.
So gesehen, würden wir ihn nicht als kompletten Müll abstempeln, sondern als Schleifmaschine für Kleinigkeiten, die durchaus ihren Dienst verrichten kann – sei es für den Messerbau, das Schleifen von Stemm- oder Drechseleisen oder anderen kleinen Schleifaufgaben.